Keine Versandkosten ab 50€ Bestellwert!

9 Aminosäuren erklärt

Aufklärung über 9 essentielle Aminosäuren, was sie bewirken und in welchen Lebensmitteln man sie findet.

  • Isoleucin ist ein Botenstoffträger für das Nervensystem. Zudem ist es wichtig für den Muskelaufbau. Isoleucin findet man vor allem in folgenden Lebensmitteln: Linsen, Cashewnüsse, Erdnüsse, Erbsen, Käse, Rind- und Hähnchenfleisch.
  • Lysin fördert die Zellteilung und das Knochenwachstum. In Zusammenarbeit mit anderen Aminosäuren fördert es die Bildung von Kollagen – verantwortlich für das Bindegewebe.
    Lysin findet sich vermehrt in Kürbiskernen, Linsen, Kichererbsen, Buchweizen, Vollkornprodukten, Haferflocken, Käse, Tofu und Eiern.
  • Methionin ist ein Produktionshelfer zur Herstellung der essentiellen Aminosäure Cystein. Zudem wird Methionin für den Ablauf verschiedener Stoffwechselabläufe im Körper benötigt.
    Methionin findet sich in folgenden Lebensmitteln verstärkt: Paranüsse, Sesam, Sojabohnen, Eier, Erbsen, Walnüsse, grünes Blattgemüse (z.B. Spinat) und Brokkoli
  • Leucin ist die Fitness-Aminosäure schlechthin. Leucin ist mitverantwortlich für den Muskelaufbau, für den Erhalt der Muskelatur, wirkt zudem als Energiespender und hält unseren Blutzuckerspiegel konstant.
    Leucin findet sich in Linsen, Sojabohnen, Erbsen, Kürbiskernen, Walnüssen, Cashewnüssen, Käse und Eiern.